Freitag, 29. März 2013

"Es ist vollbracht"

Dieses Kreuzeswort Jesu macht besonders am Karfreitag Sinn. Im Gegensatz zu diesem Mythos haben wir allerdings eine erfreuliche Entscheidung getroffen:
Wir haben die Maklerin Maya von Witzleben (Thüringer Uradel und hoffentlich so zuverlässig) soeben beauftragt den Vorvertrag auszufertigen für das Haus, für das wir uns entschieden haben.
Nachdem Christa und ich nun noch einige Häuser besichtigt, mehrere Preisangebote abgegeben  und wild gefeilscht haben, sind wir nun zu unserem Entschluss gekommen.
Unser Haus wird in Chiclana de la Frontera an der Costa de la Luz sein (spanische Atlantikküste).
Wir haben uns für einen hübschen Bungalow im landestypischen Stil mit 120 m² Wohnfläche auf 500 m² Grundstück mit Pool entschieden. Rundum ist eine Mauer, die uns vor Blicken ganz und unliebsamen Besuchen ein bisschen schützt. Das Ganze befindet sich in einer hübschen Gegend, ca. 3 Kilometer von den berühmten Stränden von La Barossa und Novo Sancti Petri.
Es gibt noch viel zu tun, zu bedenken und rumzurennen. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns mit Euch & senden weiße Ostergrüße, denn hier hat es den ganzen Tag geschneit. Ute & Manfred

    AntwortenLöschen
  2. Oje, Ihr Armen, das tut uns leid. Trotzdem herzlichen Dank für die guten Wünsche und alles Liebe zu Ostern.
    Christa und Manfred

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare.